From 1 - 10 / 42
  • Kraftwerke der Energienetze Steiermark GmbH mit einer Einspeiseleistung >10MW - INSPIRE Annex III

  • Gasleitungen der KNG-Kaernten Netz GmbH mit der Druckstufe HD - INSPIRE Annex III

  • Hochspannungsleitungen der KNG-Kaernten Netz GmbH mit einer Betriebsspannung >110kV - INSPIRE Annex III

  • Wasserrechtliche Schutzgebiete lt. Wasserrechtsgesetz (WRG 1959)

  • Biotoptypenkartierung Wien: selektive, flaechige Kartierung der Lebensraeume und Biotope gem. der Wiener Naturschutz-Verordnung und der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie (FFH-RL) sowie der Biotope der Rote-Liste-Biotope des Umweltbundesamtes (UBA) auf Grundlage der Phytotop-Kartierung der 1980er-Jahre.

  • Netzwerk Natur - Wiener Arten- und Lebensraumschutzprogramm auf Grundlage des Wiener Naturschutzgesetzes zum Schutz, zur Pflege und zur Foerderung seltener Tier- und Pflanzenarten sowie naturnaher Lebensrauume in der ganzen Stadt.

  • Spitäler der Stadt Wien - Wiener Krankenanstaltenverbund. Die Daten geben einen Überblick über die Abteilungen, Spezialambulanzen, Ambulanzen, Institute und Stationen der Spitäler der Stadt Wien, sowie zu den Kliniken des Allgemeinen Krankenhauses (AKH)

  • Wiener Volkshochschule

  • Rasterdatensatz der mittleren täglichen Sonnenstundendauer des Winterhalbjahres für Gebäude und Freiflächen von Wien zum Zeitpunkt Frühjahr 2007.

  • Übersicht der hochwassergefährdeten Bereiche für Hochwasserereignisse, die statistisch einmal in hundert Jahren auftreten. Basis für diese Ausweisungen sind Niederschlags-, Abflussuntersuchungen für das jeweiligen Einzugsgebietes des Fließgewässers. Die hochwassergefährdenden Bereiche werden gemäß den technischen Richtlinien für die Bundeswasserbauverwaltung BWV in verschiedene Zonen unterteilt. Gefahrenzonenausweisung: Rote Zone = Bauverbotszone Rot-gelbe Zone = Retentions-, Abfluss- und wasserwirtschaftliche Zone Gelbe Zone = Gebots- und Vorsorgezone Blaue Zone = Wasserwirtschaftliche Bedarfszone